MACH MEHR MIT DEINEM GELD

So investierst du mit wenig Geld in ETFs

Seit kurzem kannst du auf BUX Zero in ETFs investieren. Ein Exchange Traded Fund ist ein börsengehandelter Fonds. Er bildet zum Beispiel einen Aktienindex wie den deutschen Leitindex DAX nach und enthält dieselben Unternehmen mit derselben Gewichtung. So kannst du in der BUX Zero App zum Beispiel in den iShares Germany DAX 30 Index investieren.

In diesem Blogartikel haben wir erklärt, was generell die Vorteile von ETFs sind. Heute wollen wir erklären, warum du gerade von regelmäßigen Investitionen in ETFs profitierst.

Wie funktioniert regelmäßiges Investieren in ETFs?

Mithilfe eines persönlichen Sparplans investierst du regelmäßig, zum Beispiel jeden Monat, eine von dir vorab festgelegte Summe. Ein Vorteil davon ist, dass der exakte Kaufzeitpunkt deshalb weniger wichtig ist:

Wenn der ETF in einem Monat tiefer steht, bekommst du mehr Anteile für dein Geld. Und wenn er im kommenden Monat höher ist, gibt es weniger Anteile in diesem Monat. Wer auf einmal eine höhere Summe investiert, für den ist der Einstiegszeitpunkt dagegen wichtiger.

Flexibel bleibst du dabei in jedem Fall, denn du kannst zum Beispiel auch mal einen Monat nichts investieren oder dafür auch mal eine größere Summe im kommenden Monat.

Schon kleine Summen bringen dich weiter

ETFs sind vor allem dann eine gute Investment-Form, wenn du mit wenig Kapital breit investieren willst. Am besten geht das mit regelmäßigen Investitionen, zum Beispiel kannst du jeden Monat mit 25 oder 50 € anfangen. Viele Anleger investieren auch vierteljährlich, aber dann höhere Summen.

Ein Rechenbeispiel: Nehmen wir einmal an, du investierst jeden Monat 50 € bei einer Rendite von 5 %. Nach 10 Jahren hast du 6.000 € eingezahlt und oben drauf eine Rendite von 1924 € bekommen.

Auf lange Sicht hilft dir dann auch der Zinseszins weiter, wenn du nämlich deine Erträge erneut anlegst, zum Beispiel dank der Dividende, die ausgeschüttet wird. Es gibt auch ETFs, die deine Dividenden automatisch wieder reinvestieren. Solche ETFs nennt man auch thesaurierend. Thesaurierend ist zum Beispiel der iShares Germany DAX 30 Index ETF, den wir auch in der BUX Zero App haben.

Wie investiere ich regelmäßig in ETFs mit BUX Zero?

Das geht ganz einfach. Du kannst dafür einen Dauerauftrag von deinem Bankkonto zu deinem BUX Zero Konto einrichten und dann zum Beispiel jeden Monat in der BUX Zero App in einen ETF deine Wahl investieren. Wir arbeiten übrigens an automatischen ETF-Sparplänen, um es für dich noch einfacher zu machen, und halten dich darüber auf dem Laufenden.

 

Alle Ansichten, Meinungen und Analysen in diesem Artikel sollten nicht als persönliche Anlageberatung gelesen werden, und individuelle Anleger sollten ihre eigenen Entscheidungen treffen oder unabhängigen Rat einholen. Dieser Artikel wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Investitionsrecherche verfasst und gilt als Marketingmitteilung.

Das könnte dich auch interessieren